Naturheilpraxis Sonja Opitz

Therapiekonzepte für Körper, Geist und Seele

Infothek

Globuli und Co. 

Homöopathie - eine sanfte Behandlungsmethode als wirkungsvolle Alternative zur Schulmedizin. Das Besondere: Sie eignet sich  zur Selbstbehandlung und wirkt bei richtiger Anwendung zuverlässig bei akuten und chronischen Beschwerden. Sie stärkt die Selbstheilungskräfte unseres Organismus und behandelt als ganzheitliche Methode stets den gesamten Menschen.

Phytotherapie bzw. Pflanzenheilkunde - Unterstützung durch Pflanzenkraft am Beispiel "Spitzwegerich": Seine Blätter enthalten bestimmte Stoffe, die reizlindernd, zusammenziehend und bakterienhemmend wirken; bei frischen Verletzungen auf die Wunde träufeln, bei schmerzenden Geschwüren im Mund Spitzwegerich kauen und als Spitzwegerichtee bei frischen Erkältungen,  Durchfall und nässenden Wunden.

Bachblüten - Seelentherapie mit Blütenenergie - Bachblüten werden heutzutage vorwiegend in folgenden drei Bereichen angewendet:
1.  Gesundheitsvorsorge für die Seele- viele Menschen spüren den inneren Wunsch, nicht nur äußere Ziele zu erreichen, sondern auch ihre eigene Persönlichkeit besser zu entfalten; sie nutzen die Bachblüten als seelische Entwicklungshelfer, die sie darin unterstützt alte Verhaltensmuster zu ändern, z. B.  Ängstlichkeit in Mut, Zaghaftigkeit in Vertrauen, Entscheidungsschwäche in Entschlossenheit.
2. Seelischen Stress- und Krisensituationen erfolgreich bewältigen - einschneidende Beziehungskrisen, die lange vergebliche Suche nach einem Arbeitsplatz, der Verlust eines nahen Angehörigen, die Sinnkrise in den Wechseljahren oder ein Wohnortswechsel in eine ungeliebte Umgebung - solche Probleme sind Domänen der Bachblütentherapie, die darüber hinaus besser und schneller im Einklang mit fachkompetenter Beratung zu bewältigen sind.
3. Akute und chronische Krankheiten begleitend behandeln - die Bachblütentherapie hat sich als Begleittherapie bei z.B. Schlafstörungen, Neurodermitis, Schuppenflechte, Kopfschmerzen, Schreck, Schock, Angst, Erschöpfung, Mutlosigkeit, Depressionen vielfach bewährt und kann den Heilverlauf beschleunigen.


Blutegeltherapie - eine tierisch gute Heilmethode

Die Blutegeltherapie zählt ebenso wie der Aderlass oder das blutige Schröpfen zu den sogenannten Ausleitungsverfahren, bei denen die Ausscheidung eingelagerter Schlacken und anderer Schadstoffe über das Blut forciert wird. Hierdurch wird der gesamte Organismus stark entlastet.

Der Blutegel-Speichel enthält über 20 verschiedene Inhaltsstoffe, im Besonderen Eglin und Hirudin:

Eglin ist eine Substanz, die entzündungsauslösende Enzyme in ihrer Aktivität blockiert. Auf diese Weise wirkt sie Entzündungsprozessen entgegen. Desweiteren hat Eglin eine schmerzstillende Wirkung, die für viele Patienten eine besonders wertvolle Hilfe darstellt.

Hirudin hingegen hemmt die Blutgerinnung, indem es den Gerinnungsfaktor Thrombin in seiner Wirkung beeinträchtigt, was sich positiv auf die Fliesseigenschaften des Blutes auswirkt. So verhindert Hirudin die Bildung von Thrombosen und hilft bestehende Thromben aufzulösen, so dass eine Emboliegefahr deutlich verringert werden kann. Zudem wirkt Hirudin gefässkrampflösend, wodurch seine entstauende Wirkung zu erklären ist; Darüber hinaus fördert es die Bildung der weissen Blutkörperchen (Leukozyten), ebenso deren Aktivität. Da Leukozyten eine ganz wichtige Rolle bei der Abwehr von Krankheitserregern spielen, entlastet deren erhöhte Anzahl, sowei deren gesteigerte Tätigkeit, das Immunsystem erheblich. Diese Eigenschaft bescheinigt Hirudin eine immunstärkende Wirkung. Zu guter Letzt beschleunigt Hirudin zudem auch noch den Lymphfluss, wodurch die in der Lymphe enthaltenen Schadstoffe schnell zur Ausscheidung gebracht werden. Somit beschleunigt Hirudin die Entgiftung des Körpers.

(Quelle: Zentrum der Gesundheit)

Lese-Empfehlung zum Thema Blutegeltherapie

Wenn Sie an sehr tiefgehenden Informationen zur Blutegeltherapie interessiert sind, dann empfehle ich Ihnen gerne das Buch

"Hirudotherapie - Ein Handbuch der Blutegeltherapie" von Dominique Kaehler Schweizer und Magdalene Westendorff;

zur Info: Die-Blutegeltherapie-Dominique-Kaehler-Schweizer-Magdalene-Westendorff


Mit Medi-Taping®gegen Kopf-, Rücken- und Muskelschmerzen ankleben!

Viele unserer Schmerzen sind häufig auf eine Fehlstatik (Verdrehung im Kreuz-Darmbereich) des menschlichen Körpers zurückzuführen. Eine hierdurch überlastete Muskulatur ist dann der Grund für auftretende Schmerzen. Die Medi-Taping® Methode ist eine unterstützende Maßnahme und fügt sich in therapeutische Behandlungskonzepte ein. Diese medikamenten- und nebenwirkungsfreie Methode beruht auf den Eigenschaften des elastischen Tape Materials sowie spezieller Anlagetechniken.

Je nach Beschwerdebild kann die Medi-Taping® Methode über mehrere Wochen angewendet werden. Unterschiede: Bei akuten Beschwerden begrenzt sich die Zeitspanne meist auf eine einmalige Anwendung. Anders bei chronischen Beschwerden, hier kann die Medi-Taping® Methode über mehrere Wochen unterstützend eingesetzt werden.

 (Quelle: Dr. med. Sielmann)

 

                                                                                                                                                                 

Anwendungsbeispiele:    

Achillessehnentape, akuter Schiefhals, Allergiebehandlung, Arthrose, Bakerzyste, Beckenschiefstand, Blockadenschmerzen in HWS-, BWS-, und LWS-Bereich, Dammschnitt, Schwangerschaft, Migräne, Regelschmerzen, Gelenkschmerzen in Schulter, Arm, Knie, Hüfte, Fuß, Fersensporn, Fußkorrektur, Tennisarm, Hallux valgus Schmerzen, Herpes Zoster (Gürtelrose), Karpaltunnelsyndrom, Ödeme, Polyneuropathie, Neurodermitis, umgeknickter Fuß, bei Baby´s: Probleme bei der Verdauung, Dreimonatskoliken, Verspannungen  u.v.m.        

 


 Für weitere Informationen sehen Sie auch den folgenden Fernsehbeitrag:

Trauerbegleitung und systemische Therapie für Einzelpersonen, Paare und Gruppen

nach

  • früher Fehlgeburt
  • Totgeburt
  • Kindstod

bei

  • Schwangerschaften mit Risiko und dadurch angstbesetzt
  • Schwangerschaften nach vorausgegangenem Verlust
  • Schwangerschaftsabbruch aus medizinischen Gründen
  • Entscheidung zum Austragen eines nicht-lebensfähigen Kindes
  • "palliativer Geburt"
  • ungewollte Kinderlosigkeit


Info_Links

Topthema Gluten

 Glutenfrei Produkte (gliadinfrei)

Information zu Impfungen:

 impf-info - Beiträge zu einer differenzierten Impfentscheidung
 aegis - Beiträge zu einer differenzierten Impfentscheidung

Allergieauslöser “Pollen” in Deutschland:

 flexikon.doccheck
 Ambrosia.de

Biologische Zahnmedizin:

Gesellschaft für ganzheitliche Zahnmedizin:
 Internationale Gesellschaft für Ganzheitliche ZahnMedizin e.V.

Biologische Zahnmaterialien:
 Cumdente - dental concepts

Endox als Methode zur sterilen Wurzelbehandlung:
 Endox- Ablauf

Sauerdorn oder Berberitze

sauerdorn-oder-berberitze-dornig-sauer-bei-landwirten-unbeliebt-als-heilpflanze-in-vergessenheit

Weitere Informationen zur Ernährung und zum

Stoffwechselprogramm “gesund & aktiv"

 gesund & aktiv - Das individuelle Ernährungsprogramm Schweinefleisch und Gesundheit n. Dr. Reckeweg

Aktuelle Ozonwerte ihrer Region:

 Aktuelle Immissionsdaten und Ozonvorhersage


 

 

Gästebuch

6 Einträge auf 2 Seiten
Rolf Taube
31.08.2017 12:01:06
Hallo Sonja,
interessante Website. Bin überrascht, was Du schon alles gemacht hast. Viel Erfolg in der Selbständigkeit und alles Gute. Herzliche Grüße
Rolf
Sven Hackmack
25.08.2017 20:43:17
Hallo Frau Opitz, dank ihnen endlich schmerzfrei.

Vielen Dank
oliver knefel
25.08.2017 13:42:24
Viel Erfolg, liebe Sonja, Du wirst Deine Patienten kompetent und einfühlsam behandeln. Gott schütze Dich Dein olli
Martina Hanke
15.08.2017 14:58:05
Liebe Sonja,
eine tolle Seite hast Du und auch die Praxis sieht richtig gut aus. Wünsche Dir ganz viel Erfolg.
Ganz liebe Grüße, Martina
Susanne Schmidt
15.08.2017 11:12:22
Liebe Sonja,
auch von mir alles alles Liebe und viel Erfolg. Deine Seite ist toll.
Herzliche Grüße von Susanne
Anzeigen: 5  10